Übungstag Ostermontag 2017 im Pinzgau

Am Ostermontag gibt es im Rahmen der laufenden Energetikerausbildung einen Übungstag, der für alle offen ist, die Interesse haben, ihre medialen und sensitiven Fähigkeiten zu verbessern,  zu vertiefen und neues zu erlernen.

An diesem Tag bekommt jeder Teilnehmer individuelle Gruppen-, Paar- und Einzelübungen, da ich jeden Teilnehmer beobachte und da abhole, wo er in seiner Entwicklung gerade steht. Ziel des Tages ist es, die eigenen medialen Fähigkeiten zu verbessern und mit gezielten Übungen, mögliche Blockaden und Ängste , als auch persönliche Themen zu lösen.

Kursdauer: 09:00- 17:00

Ort: Spielgruppenraum der Seniorenwohnanlage Schüttdorf

Kosten : 90.-

Anmeldung unter Margaretha_brunner@yahoo.de oder 0699/ 11 88 20 82

 

Datumsänderung Energetikerausbildung

An alle, die sich für die Energetikerausbildung im kommenden Jahr interessieren, es haben sich 2 Wochenenden geändert. Die neuen Daten sind nun jeweils Samstag und Sonntag 09:00 – 17:00

  1. Wochenende: 14. und 15. Jänner
  2. Wochenende: 25. und 26. Februar
  3. Wochenende: 25. und 26. März
  4. Wochenende: 6. und 7. Mai
  5. Wochenende: 10. und 11. Juni

Bitte bei mir unter margaretha_brunner@yahoo.de schriftlich anmelden, damit ich Euch in den Ausbildungsverteiler aufnehmen kann. Da gibt es dann alle weiteren Infos und Updates.

Ich freue mich schon sehr, im Jahr des Findens und Erkennens, diese Ausbildung machen zu dürfen, auf das sich viele während dieser Zeit selbst erkennen und begegnen 🙂

In Liebe

Margaretha

Vortrag und Übungswochenende in Schüttdorf 4. / 5. & 6. 11.

Der nächste Abendvortrag inkl Meditation findet am Freitag 4. November im Altersheim in Schüttdorf statt. Beginn 19:30  
 
An diesem Abend werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:
Gibt es so etwas wie eine „Vorgeburtliche Lebensplanung“‚ Wer plant? Mit wem? Was war meine Rolle dabei, hatte ich Mitspracherecht? Warum hab ich so „scheisse“ geplant?! 😉
Dunkle Mächte: Wie entstanden sie? Sind sie manchmal auch hilfreich?
 
Dauer ca 3 Stunden, Kosten: 20.-
Jeder den dieses Thema interessiert, ist herzlich eingeladen, ihr könnt auch alle Fragen stellen, die euch schon lange beschäftigen, während oder nach dem Vortrag, und als Abschluss werden wir gemeinsam eine Reise auf die Seelenebene machen
Am Sa. 5. und So. 6.11. gibt es wieder ein Übungswochenende, um die eigenen Fähigkeiten zu erforschen, zu vertiefen und weiterzuentwickeln. 
Für dieses Wochenende suche ich wieder Freiwillige, die sich den Schülern als „ Klienten“ zur Verfügung stellen. So wie beim letzten mal, könnt ihr euch entscheiden, ob ihr euch Karten legen lassen wollt, ein Reading geben, einen Jenseitskontakt herstellen lasst, etc. 
Bitte bei mir per Mail melden, wer Interesse hat, sich zur Verfügung zu stellen und kostenlos einiges über sich Erfahrung bringen will 🙂
 
Alles Liebe
        Margaretha

ENERGETIKERAUSBILDUNG PINZGAU

ENERGETIKERAUSBILDUNG

Ziel der Ausbildung:

sich bewusst mit den 3 Ebenen, Köper Geist und Seele zu befassen und Hilfsmittel zu erlernen, um  auf diesen Ebenen erfolgreich und selbstständig mit Menschen zu arbeiten.

1. Wochenende: Körper

Wir beginnen auf der körperlichen Ebene zu arbeiten und diese wahrzunehmen, Aura, Chakren, wie arbeite ich direkt am Körper des Klienten, TT { therapeutic touch griffe } werden erlernt, um energetische Blockaden im Körper aufzulösen, Arbeit mit dem Tensor, um Allergien, Unverträglichkeiten und Störzonen auszutesten

2. Wochenende: Geist

An diesem Wochenende arbeiten wir mit Karten, um Muster und Programme bewusst zu machen, die Teilnehmer erlernen eine einfache Aufstellungsmethode, um Familiensituationen,etc mit Klienten aufzustellen und sichtbar zu machen. Weiters bekommen die Studenten an diesem Wochenende gezeigt, welche Muster und Programme es am häufigsten gibt, um so für ihre Arbeit mit Klienten eine Art Raster erstellen zu können, um das Erkennen der Muster und Themen zu erleichtern

3. Wochenende : Seele

Die Studenten lernen, ihre Seelenstimme zu wahrzunehmen ( = nicht das Gefühl), mit ihrer Seele und ihrem Höheren Selbst in Kontakt zu treten, ihr Bewusstsein auszudehnen, begrenzende Konstruktionen erkennen und auflösen , Hilfsmittel, Karma anzuschauen und dieses Wissen dann für die Arbeit am Klienten zu nutzen, um über die Seelenebene Informationen abzufragen

4. Wochenende Weitere Hilfsmittel und vertiefen des erlernten Wissens

Zum Abschluss arbeiten wir mit Körperkerzen, mit Ölen, Steinen, Steinsetzungen, erstellen und führen von Meditation leiten von eigenen Kursen, vertiefen die Arbeitsmöglichkeiten mit dem Tensor, erlernen Programme zur Hausreinigung, ebenso wie selbst einfache, hilfreiche Programmierungen zu erstellen.

5. Wochenende : Abschluss und Prüfungen

An diesem Wochenende geht es um das Präsentieren der eigenen Arbeit, etwas zu kreieren, um mit Klienten zu arbeiten ( zb Griffe, Steine programmieren oder andere Hilfsmittel etc)

zwischen den Wochenenden gibt es Praxisaufgaben, sowie die Möglichkeit, die Übungstage zu besuchen

Abschluss: 

Nach Abschluss der Ausbildung erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat, mit dem er nach derzeitigem österreichischen Recht, jederzeit das freie Gewerbe ( Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen und geistigen Ausgewogenheit) anmelden kann.

Weiters gibt es für Kursteilnehmer die Möglichkeit, sich im Rahmen der Ausbildung von mir in verschiedene Reiki Grade  ( Kundalini Reiki und Engel Ki) einweihen zu lassen, und zusätzlich mit einem Diplom als Reiki Meister abzuschliessen.

Kosten

€ 1.250,- pro Person

Es gibt verschiedene Zahlungsvarianten.

Im Preis inkludiert

1 Einzelsitzung á 60 Min.

Nutzung des Seminarraumes

Getränke und Jause in den kurzen Pausen

Seminarunterlagen

Nutzung der energetischen Produkte während der Kurse

Einweihung in versch. Reiki Grade inkl Zertifikat / Diplom

Abschlussdiplom

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung umfasst 5 Wochenenden über ca. 6 Monate verteilt, mit der Möglichkeit, die zwischen den Wochenenden angebotenen Übungstage, zu einem reduzierten Preis, zum Vertiefen und festigen zu nutzen.

Teilnehmeranzahl: max. 18 Personen

Termine : 

jeweils Samstag und Sonntag von 09:00 – 17:00

alle Kurse finden voraussichtlich im Gruppenraum des Seniorenwohnheims Schüttdorf statt.

  1. Wochenende :   21./ 22. Jänner
  2. Wochenende :   25./ 26. Februar
  3. Wochenende :   25./ 26. März
  4. Wochenende :   29./ 30. April
  5. Wochenende :  10./ 11. Juni

Übungswochenende 23./24. April in Zelle am See

Liebe Alle,

es ist wieder soweit, unser nächstes Übungswochenende steht an. Wir werden uns diesmal nicht nur mit persönlichen medialen Fähigkeiten beschäftigen, sondern uns auch mehr mit uns selbst, eigenen Blockaden und Themen auseinandersetzen.

Es wird, wie auch die letzten Male, individuelle Übungen für die jeweilige Entwicklungsstufe der Teilnehmer geben, um verschiedene Bereiche wie mediales Arbeiten, Healing, Kartenlegen etc zu vertiefen. Diesmal werden wir aber noch einen Schritt weitergehen und nicht nur an anderen unsere Fähigkeiten zu testen, sondern uns auch intensiv mit uns selbst auseinandersetzen. Ziel ist es, in eine begleitete Selbstreflexion zu gehen, sich unbewusste und unbeachtete Muster und Programme bewusst machen und Lösungs-, sowie Heilungsansätze zu kreieren.

Wer sich angesprochen fühlt, sich intensiv mit sich selbst auseinanderzusetzen, in die Seele einzutauchen, sich persönlich weiterzuentwickeln und mit Gleichgesinnten zu arbeiten, ist herzlich eingeladen, an diesem Wochenende dabei zu sein.

Treffpunkt: Seniorenwohnheim Schüttdorf

Porsche Allee 33

5700 Zell am See

Kurszeiten: Samstag 23.4 und Sonntag 24.4. jeweils von 09:00 -17:00

Mitzubringen: Stift und Papier oder Notizbuch

Kosten: um den Kurs vielen zu ermöglichen, bitte ich jeden, sich nach eigenem Ermessen und Möglichkeit sich zwischen 160.- und 200.-einzuschätzen. Bezahlung direkt vor Ort

Ich freue mich schon sehr auf ein lehrreiches und intensives Wochenende:)

Margaretha

Meditation am Freitag und Übungsnachmittag

Hallo Ihr Lieben,

Ich hoffe ihr könnt die Ferien und das Sommerwetter genießen  und  viel Zeit im Freien verbringen. Es liegt eine sehr heftige Zeit hinter uns, dank Venus  und Jupiter, die sehr nahe an der Erde waren, einem sehr interessanten Kornkreis (Werner Neuner schreibt darüber ), Sonnenstürmen usw hat es vielen  im wahrsten Sinne des Wortes  die Sicherungen  durchgehaut und es War sehr viel Spannung  spürbar. .schauen  wir mal, ob es ruhiger  wird, ich denke es bewahrheitet  sich immer mehr, dass sich in diesem Jahr  nochmal  die Spreu  vom Weizen  trennt..es wird auf allen Ebenen  ordentlich  aussortiert, oft mit einem Schubs von oben, was nicht immer sehr angenehm, im nachhinein betrachtet, jedoch oft nötig war.

Am Freitag  werden wir  beim Jagawirth wieder gemeinsam meditieren  und die  Batterien  aufladen, wie es manche nennen:)

Beginn wie immer um 19.30

Vorher  gibt es ab für alle interessierten die Möglichkeit, Karten  legen zu üben und zu vertiefen und verschiedene Übungenufür die Medialität und Heilen auszuprobieren. Wir beginnen um 16.00, ich freue mich, viele bald wiederzusehen 🙂

Alles Liebe

Margaretha