Juni 10

0 comments

Merk da des an Scheiß muasst du, es is dei Lebn!

Merk da des an Scheiß muasst du, es is dei Lebn!
Und wennst daunn auf die Pappn foist, waßt du du host ois gebn!
Sie müssen ihrem Leben einen Sinn geben.
An Scheiß muass i!

Als Einleitung für die heutige Neumond-Energie und die damit verbundene Zeitqualität könnten die Worte von Pizzera und Jaus nicht passender sein.

Wie oft hat dich der Satz…du musst…innerlich schreien oder grantig werden lassen? Und wie oft hast du dieses Gefühl, deinen Grant dann auch dem Außen kommuniziert? Der heutige Neumond steht im Zeichen Zwillinge…es geht somit um die Kommunikation. Jedoch nicht nur, wie kommuniziere ich im Aussen und mit anderen, sondern wie kommunizierst du mit dir?

❤ Mit deinem System?
❤ Mit deiner Seele?

Wie oft hast du gehört, wenn du spirituell interessiert oder offen bist…was man alles tun und machen muss, um glücklich, erfolgreich, gesund und vielleicht sogar erleuchtet zu sein? Wie viele dieser Tipps, Ratschläge, Atemübungen und ungenießbaren Kochrezepte hast du ausprobiert, in der Hoffnung deine innere Mitte zu finden…und wie weit bist du damit gekommen?

Wenn du zu denen gehörst, bei denen alles rund läuft…perfekte Familie, perfekter Job, 24 Stunden glücklich sein und Sonnenschein im Herzen…dann „musst“ 😉 du nicht weiterlesen…

Wenn du jedoch zu denen gehörst, die täglich Engelkarten ziehen, meditieren, atmen, Yoga machen und mit ihrem Geistführer kommunizieren…und trotzdem das Gefühl hast, festzustecken…dich im Kreis zu drehen und einfach nicht weiterzukommen… dann verrate ich dir jetzt was.

Was wäre, wenn Spiritualität auch bedeutet, einfach mal grantig sein zu dürfen? Viele denken, es ist nicht spirituell, wenn man wütend ist oder „negative Emotionen“ hat. Doch weißt du, wie oft ich grantig bin oder mir denk, was zur Hölle mach ich da? Oder mich frage, wozu der ganze Mist ? Erst vor ein paar Tagen brachte ein Tropfen mein Fass zum Überlaufen und mein Mann hat sich meinen geballten Frust, meine Enttäuschung und meine Wut anhören dürfen.

Wichtig dabei, die Art der Kommunikation!

In keinem Satz habe ich ihn angegriffen oder verantwortlich gemacht…es war einfach ein grantig sein dürfen…er hat mir zugehört, mir den Raum gegeben, und ich hab mich ausgetobt… 😉 und wisst ihr was danach passiert ist? Ich hab anschließend laut über mich selbst gelacht…so intensiv der Frust war…so schnell konnte er sich lösen, indem er Raum bekommen hat. Hätte mein Mann mir in dem Moment gesagt, atme oder zieh dir eine Engelkarte…alles ist gut…wär ich wahrscheinlich explodiert. 😜🤣

Es gibt Situationen, in denen fühlt sich nicht alles gut an. Da ist alles einfach zach, mühsam und beschissen. Dann erlaube dir, diese Emotionen auch zu fühlen! Der heutige Neumond erinnert dich daran, mit dir zu kommunizieren…wenn deine Seele schreit…wenn dein System traurig, wütend oder zornig ist…dann kommuniziere mit ihm…höre deiner Wut…deinem Schmerz zu.
Sei authentisch..und steh dazu.

Ohne dabei andere zu beschuldigen oder anzugreifen…du wirst merken, wie erleichternd es sein kann, einfach mal alle Erwartungen von Perfektion, wie man etwas zu tun oder machen hat über Bord zu werfen…einfach zu SEIN – ganz im Moment und im Gefühl. Und dadurch dir Zugänge und Räume zu deiner Seele zu eröffnen…die dir kein Guru und Lehrer der Welt zeigen kann.

In Liebe ♡
deine Margaretha

P. S. Wenn du weitere Inspirationen zu diesem Thema schätzt, dann schau gerne in meinem Shop vorbei – dort findest du eine nicht meditative dafür umso ehrlichere Aufnahme von mir 😉


Tags


Weitere Beiträge

Vom Mond aus betrachtet

Vom Mond aus betrachtet

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}