Jänner 22

0 comments

Lass dein Ego los und finde dich selbst..

Ja was denn nun? Beides klingt toll und wird von diversen Coaches, Heilern, Gurus uvm als Aufhänger genommen, für Workshops, Sitzungen und Retreats
An sich ist es ja was gutes, zu wissen wer man ist ..das Problem an der Sache ist nur.. wenn ich mein Ego loslassen soll, lasse ich mein ICH los..also das was mich als Individuum ausmacht. Und wie soll ich mich dann selbst finden ,wenn ich kein Ich mehr habe? Ihr seht .eine schwierige bis nahezu unmögliche Aufgabe.
Vermutlich (ver)zweifeln deshalb so viele mit sich; haben das Gefühl zu versagen oder nicht genügend hart an sich zu arbeiten. Denn ohne diese beiden Wege , kann man ja nicht glücklich sein..oder doch ?

Was ist , wenn ich dir sage..es ist in Ordnung ein Ego zu haben ? Du darfst dein Ich durchaus leben.. die Frage ist nur , wofür setzt zu es ein bzw wie ist es „programmiert“ Kontrolliert dich dein Ego durch alte Programme, wie Mangeldenken , nicht genügen, anderen verpflichtet zu sein oder besser ,schneller weiter kommen zu müssen ? Dann solltest du vermutlich wirklich etwas heilen..aber nicht dein Ego..sondern die Muster und Situationen, durch die du vergessen hast, wer du bist.
Womit wir beim nächsten Punkt wären..alle finde dich selbst Phrasen gehen ja davon aus, dass du dich verloren hast und dich suchen musst. Wie macht man das meistens ? Man sucht im Aussen..sitzt malend in Selbstfindungskursen, atmet sich durch Yogastunden oder pilgert von einem Workshop zum nächsten.
Nur bisher ist mir niemand begegnet; der sich dadurch selbst wiedergefunden hat..
Wie finde ich mich also selbst ? Indem ich erkenne, dass ich ein Teil von Allem bin..Ich bin Ich ( Ego)
Jetzt ist die Frage..Wer bist du ? Auf diese Frage können viele Menschen nicht mehr antworten.. kannst du es ?
Wer bist du , wenn du nicht Mutter, Vater, Partner,Partnerin , Ehefrau, Ehemann, Tochter, Sohn oder Freund, Freundin bist?
Wenn es nur um dich geht ..nicht deine Rolle , die du im Aussen lebst oder erfüllst…WER BIST DU?
Was zeichnet DICH ( als Frau/Mann) aus ?
Was macht dich glücklich ? ( Hier zählt nicht als Antwort, d es meinen Kindern oder meinem Partner gut geht;) Was erfüllt dich ? Welche Interessen, Hobbies; Leidenschaften verfolgst du ? Wann und wieviel Zeit hast du pro Tag / pro Woche für dich, deine Bedürfnisse ? Erlaubst du dir, einfach nur mal zu sitzen ,in die Luft zu schauen und deinen Gedanken nachzuhängen? Wann hast du das letzte mal aus ganzem Herzen gelacht ? Wann warst du das letzte mal dankbar ? Kennst du das Gefühl, vor Glück und Freude fast zu zerspringen? Wie lang ist dieses Gefühl her? Wie oft fühlst und bist du Liebe? ( ich sage mittlerweile zu allen möglichen Menschen ich liebe dich.. einfach aus der Situation heraus..u das ist nicht auf eine partnerschaftlichen Ebene gemeint..sondern ich liebe dich, für das was/wie du genau jetzt bist )
Wenn du jetzt merkst, dass du diese Fragen nicht wirklich beantworten kannst oder plötzlich eine Traurigkeit in dir hochkommt..frage dich weiter.. Wo lebst du Kompromisse, um es anderen recht zu machen; sie nicht zu verletzen oder „weil man es so macht“? Wann und Wo verrätst du dein Herz , also dich , indem du Ja sagst, obwohl du Nein meinst oder umgekehrt? Wie oft ertappst du dich dabei, d du dir sagst , WENN dann die neue Arbeit da ist, WENN meine Kinder größer sind, WENN dann mein Lebenspartner da ist…DANN habe ich auch wieder Zeit für mich, kann das Leben genießen usw..
Ich verrate dir eines.. solange du nicht lernst , JETZT mit dir, deinem Selbst und deinem Leben glücklich und wahrhaftig erfüllt zu sein, wird dir dein negativ programmiertes Ego immer Gründe geben , was du noch alles zu tun hast oder nicht tun darfst , oder Ausreden liefern, warum du momentan an der Situation nichts ändern kannst und „es halt so ist „
Somit liegt es an dir ..die bewusste Entscheidung zu treffen.. wieder aktiv für dich und dein Leben einzustehen..JA zu sagen zu Veränderung, Ja zum Leben zu sagen..und somit wahrhaftig JA zu dir zu sagen.. dann musst du dich nicht mehr suchen.. denn du bist in dir angekommen in diesem Sinne wünsche ich euch einen genialen und erfüllenden Sonntag
in Liebe


Margaretha


Tags


Weitere Beiträge

Dezember: Der Monat des Lichts

HEUTE Abend: Letzte Seelenkonferenz zum Thema Sucht

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}