Jänner 1

0 comments

Die neunte Raunacht – 1. / 2. Jänner

Die heutige Raunacht steht für die Intuition, für dein inneres Wissen, deine innere Stimme, deine Seele, deine Weisheit. 

♡ Wie oft hörst du auf deine innere Stimme?
♡ Wie oft lässt du dich wirklich von deinem Bauchgefühl leiten und vor allem: ♡ Wie oft vertraust du dir und deinem Gefühl?

Unsere Gesellschaft ist sehr rational, also durch den Verstand geprägt ist. Man muss etwas verstehen, begreifen und argumentieren können, damit es Hand und Fuß hat und geglaubt wird.

Nur wer sagt dir, dass dieses Wissen immer richtig war oder ist?

Kannst du dich erinnern, als du als Kind dieses Gefühl im Bauch hattest und gespürt hast, da stimmt etwas nicht? Vielleicht in dem Moment, als du deine Mutter gefragt hast, warum sie traurig ist und ihre Antwort „alles in Ordnung“ war. Dein Gefühl hat dir aber deutlich gezeigt, dass sie traurig ist.

Mit ziemlicher Sicherheit hast du auch andere Emotionen wahrgenommen. Durch diese ambivalenten Erfahrungen, dass dein Gefühl mit dem Gesagten nicht übereinstimmt, musst du immer wieder die Wahl treffen, wem du vertraust: deinem Bauchgefühl oder dem Außen.

In der heutigen, rationalen Gesellschaft wird ein Grundstein gelegt, nicht mehr auf seine innere Stimme zu hören, diese zu ignorieren und alles Gesagte für bare Münze zu nehmen. 

Versuche gerade heute, ganz bewusst wieder auf deinen Bauch zu hören.

♡ Wie geht es dir nach einer Begegnung mit einem Arbeitskollegen, deinem Chef oder einem Bekannten?
♡ Wie fühlt sich die Situation in der du gerade bist, an?

In die Mittagspause gehst du, weil du Hunger hast oder weil dein Kopf dir sagt, jetzt ist Essenszeit? Vielleicht sagt dir deine innere Stimme, „gehe einfach ein paar Schritte im Freien“?

Das alles sind Alltagssituationen, in denen du ganz einfach üben kannst wieder auf dich zu hören. Dazu musst du noch nicht einmal besonders spirituell oder offen für etwas Geistiges sein.

Umso mehr du wieder beginnst deine innere Stimme wahrzunehmen, umso stärker wird auch deine Intuition werden, umso klarer dein inneres „Wissen“.

Bei einem interessanten Versuch, bei dem die Teilnehmer an Messgeräte angeschlossen wurden, um Impulse zu messen, wurde ihnen ein Vertrag vorgelegt. Nach einiger Bedenkzeit mussten sie entscheiden, ob sie unterschreiben oder nicht. Bevor eine bewusste Entscheidung der Teilnehmer getroffen wurde, war bereits der Impuls messbar. Unser Unbewusstes trifft bereits die Entscheidung, während wir noch überlegen und alles zer-denken.

Mein ganz persönlicher Impuls für dich:

Je häufiger du auf deine innere Stimme hörst, umso freier wirst du in deinem Leben sein. Im Einklang mit dir selbst, mit deiner Seele und deinem inneren Wissen.

Hab eine fantastische, bauchkribbelnde und intuitive Raunacht und lass dich von deiner inneren Stimme leiten.

In Liebe 💖
deine Margaretha

P. S.: Morgen folgt dann schon die Qualität und Bedeutung der zehnten Raunacht.


Tags


Weitere Beiträge

Hl. 3 Könige – 5. / 6. Jänner – Tag der Frau Holle

Die zwölfte Raunacht – 4. / 5. Jänner

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}